« Alle Veranstaltungen

Reisen: Informationsreise für Medienvertreter nach Novi Sad, Kulturhauptstadt Europas 2022, 2.-5.9.2021

Eingereicht am: 09.06.2021
Eingereicht von: Deutsches Kulturforum östliches Europa / deutsches@kulturforum.info

Donnerstag, 2. bis Sonntag, 5. September 2021
Bewerbungsfrist: 28. Juni 2021

 

Neusatz/Novi Sad, die größte Stadt der Wojwodina und die zweitgrößte Stadt Serbiens, ist 2022 Kulturhauptstadt Europas. Aus diesem Anlass lädt das Deutsche Kulturforum östliches Europa – unter Vorbehalt der weiteren Entwicklungen in der Corona-Krise – zu einer Informationsreise für Medienvertreter ein. Die Reise bietet deutschsprachigen Journalistinnen und Journalisten die Möglichkeit, Geschichte und Gegenwart sowie die multikulturelle Tradition der Europäischen Kulturhauptstadt 2022 kennenzulernen. Auf dem Programm stehen Besuche bei einschlägigen Kultureinrichtungen und Gespräche mit den Verantwortlichen für das Programm der Kulturhauptstadt 2022.

 

Medienvertreter können sich bis zum 28. Juni 2021 bewerben. Wir erwarten Angaben zum Interessenschwerpunkt und zu den Medien, für die Beiträge geplant werden.

 

Einer der zehn Teilnehmerplätze ist ausdrücklich für eine Nachwuchskraft in der Ausbildung reserviert.

 

Organisatorische Details
• Dauer: 2. bis 5. September 2021
• Anreise: Donnerstag, 2. September 2021 mit dem Flugzeug nach Belgrad und Shuttle-Bus nach Neusatz/Novi Sad
• Abreise: Sonntag, 5. September 2021 (wie Anreise)
• Unterbringung: Hotel in der Innenstadt von Neusatz/Novi Sad (3 ÜN mit Frühstück, Einzelzimmer)
• Verpflegung: Kosten für drei Abendessen und zwei Mittagessen werden übernommen; die Getränkekosten zahlt jede/r selber
• Kosten: Das Deutsche Kulturforum übernimmt Organisation, Betreuung und Kosten der Reise bis auf einen Eigenbeitrag in Höhe von 300,- € pro Person (200,- € für die Nachwuchskraft)

 

Vorgesehenes Programm
• Gespräche mit dem Leitungsteam der Stiftung „Neusatz/Novi Sad 2021“ über das geplante Kulturhauptstadtprogramm,
• Begegnung mit dem Bürgermeister Miloš Vučević der Stadt,
• Besuch ausgewählter Museen wie das Museum der Wojwodina und Gespräche mit Ausstellungskuratoren oder/und anderen Kulturvertretern,
• Teilnahme am Programm des Festivals „Kaleidoscope of Culture“,
• Treffen mit Vertretern der deutschen Minderheit in Serbien,
• Stadtrundgang und Besichtigung der Festung Peterwardein,
• Besuch ausgewählter Museen sowie Gespräche mit Ausstellungskuratoren oder/und anderen Kulturvertretern.

 

Weitere Informationen auf unserer Internetseite.

 

Ein Projekt des Deutschen Kulturforums östliches Europa, Potsdam, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

Hinweis: Im Oktober 2021 ist eine weitere Journalistenreise geplant: nach Kaunas (Litauen). Die Ausschreibung für diese Reise wird rechtzeitig erfolgen. Einer Bewerbung für beide Reisen steht nichts im Weg.

 

Bildnachweis: Nachtansicht von Neusatz/Novi Sad mit seiner Donaubrücke, © Foundation „Novi Sad – European Capital of Culture 2022“

 

Ansprechpartnerin:
Dr. Ingeborg Szöllösi
Tel. +49 (0)331 20098-11
szoelloesi@kulturforum.info

Veröffentlicht am:
Rubrik: Bildung, Kalender
Region: Serbien
Tagesredaktion: Katharina Meyer