« Alle Veranstaltungen

Konf.: „Dt.-ukr.-belaruss. landwirtschaftl. Austausch“, Wilhelmsaue 14.-17.09.2021

Eingereicht am: 16.07.2021
Eingereicht von: Viktoriia Mokretcova

Liebe Alle,

 

in diesem Jahr organisieren wir zum dritten Mal das Projekt „Good.Better.Organic!“ – eine Begegnung von ukrainischen, deutschen und diesmal auch belarussischen Bio-Bäuer:innen und solchen, die es noch werden wollen oder sich für die ökologische Landwirtschaft interessieren. Gemeinsam beschäftigen wir uns mit den Chancen und Herausforderungen des Ökolandbaus in den drei Ländern. Auch die Geschichte der Zwangsarbeit im ländlichen Raum während der NS-Zeit und die Arbeitsmigration heute werden Thema sein.

 

Dieses Jahr findet der Austausch im hybriden Format statt. Das heißt: wir treffen uns vom 14.-17. September in Ländergruppen vor Ort (in Deutschland: Wilhelmsaue im Oderbruch, Brandenburg) für drei Tage, zusätzlich findet ein gemeinsames digitales Programm als Vor- und Nachbereitung statt (7., 9., 21. und 23. September sowie 8. November jeweils 18 – 21 Uhr).
An den Präsenztagen unternehmen wir Betriebsbesuche, über die ihr Kurzfilme dreht, die den Kolleg:innen in den Partnerländern Eindrücke von der deutschen Landwirtschaft vermitteln. Dafür erhält ihr in vor- und nachbereitenden Videokonferenzen und begleitend an den Präsenztagen Unterstützung von einer Filmemacherin – und seid im Anschluss fähig, selbständig mit dem Handy professionelle Videos zu produzieren. Am Ende sollen neun Filme entstehen (jeweils drei aus jedem Partnerland), die wir gemeinsam anschauen und diskutieren sowie durch sämtliche Social Media-Kanäle teilen.

 

Die Teilnehmenden sollen von 18 bis 35 Jahre alt sein. Mit denselben Personen möchten wir im nächsten Jahr – abhängig von der Projektmittelzusage und Pandemiesituation – eine Reise in die Ukraine oder nach Belarus durchführen.

 

Die Teilnahme ist kostenlos, nur die Anreise nach Wilhelmsaue muss selbst übernommen werden. Die Teilnahme an allen Projekttreffen setzen wir voraus. Voraussichtlich wird die Reise als Bildungsurlaub anerkannt.

Durchgeführt wird die Begegnung von APOLLO e.V., LandKulturErleben e.V., dem Bündnis Junge Landwirtschaft e.V., Ecoterra aus der Ukraine und Ecoidea aus Belarus. Gefördert wird das Projekt über das Programm MeetUp! von der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“.

 

Wenn ihr dabei sein wollt, schickt uns über folgenden Link bis zum 5. August eure Bewerbung.
Eindrücke und Hintergründe des ersten und zweiten Durchgangs dieses Projekts findet ihr auf dem Projektblog.

Bei Fragen meldet euch gerne bei Christine Bertschi (c.bertschi@apollo-online.de)
Wir freuen uns, von euch zu hören!

 

Schöne Grüße von eurem Projektteam

Christine Bertschi, Vika Mokretsova, Willi Lehnert

Veröffentlicht am:
Rubrik: Kalender
Region: Belarus, Deutschland, Ukraine
Tagesredaktion: Alexander Horn