Job: Projektkoordinator*in, Arbeitsgemeinschaft der Ost-West-Institute e.V.

Eingereicht am: 18.05.2021
Eingereicht von: Birgit Ackermeier / birgit.ackermeier@gesw.de

Wir suchen zum 01.08.2021 eine/einen Projektkoordinator*in (m/w/d) in Teilzeit (50%)
für die fachliche Profilierung und verbandliche Weiterentwicklung, zunächst auf 2 Jahre befristet.

Wir stellen uns kurz vor:
Die Arbeitsgemeinschaft der Ost-West-Institute ist ein Zusammenschluss von Einrichtungen der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung, die sich in besonderem Maße dem Zusammenwachsen von West- und Osteuropa zu einem demokratischen, friedlichen, pluralistischen, solidarischen und zukunftsfähigen Gesamteuropa verpflichtet fühlen.
Mit bundesweiten dezentralen Bildungsangeboten der neun Einrichtungen fördern die Ost-West-Institute das Verständnis für die europäische Politik, Wirtschaft, Geschichte und Geographie und tragen so zur Stärkung und Weiterentwicklung des gesamteuropäischen Gedankens bei. Weitere Informationen unter: www.ost-west-institute.de.

Das trifft auf Sie zu:
• Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium und einschlägige Berufserfahrung im Bereich außerschulischer politischer Jugendbildung.
• Sie haben Kenntnisse in den Themenbereichen Demokratie- / Europabildung und Erfahrungen mit internationalen Begegnungen.
• Sie haben Freude an der selbstständigen Konzeption und Umsetzung von innovativen Bildungsprojekten sowie an der Entwicklung von Bildungsmaterialien.
• Sie arbeiten in enger Abstimmung mit dem Vorstand der AG OWI und unterstützen diesen bei der verbandlichen Weiterentwicklung.
• Sie arbeiten gerne in Netzwerken, schätzen die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch sowie die Arbeit im Team.
• Durch Ihre kreative Öffentlichkeitsarbeit in Print, Internetportalen und sozialen Medien tragen Sie wesentlich zur Verbreitung unserer Angebote bei.
• Sie sind bereit, den Verband nach außen zu vertreten. Häufigere Reisetätigkeiten sind für Sie selbstverständlich.
• Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen Microsoft Office Anwendungen und verantworten unsere Webseite.
• Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
• Sie sind bereit, selbstständig und eigenverantwortlich Projekte zu evaluieren und das Qualitätsmanagement weiterzuentwickeln.

Wir bieten Ihnen:
• Eine verantwortungsvolle, vielseitige und interessante Tätigkeit
• großen Gestaltungsspielraum
• flexible Arbeitszeit
• Beschäftigungsumfang von durchschnittlich 19,5 Stunden/Woche
• Vergütung in Anlehnung an TVÖD 13
• Tätigkeitsort: Wir wünschen uns eine geographische Nähe zum Vorstand (Nordrhein-Westfalen/Region Bielefeld, Baden-Württemberg/Region Freiburg, Saarland), flexible Lösungen sind in Absprache möglich.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 28. Juni 2021 per E-Mail als PDF an birgit.ackermeier@gesw.de. Für Rückfragen melden Sie sich gern bei Beate Rosenzweig beate.rosenzweig@wiesneck.de oder Karsten Lucke lucke@europahaus-marienberg.eu.

Arbeitsgemeinschaft der Ost-West-Institute e.V.,
c/o Gesamteuropäisches Studienwerk e.V., Südfeldstraße 2-4, 32602 Vlotho

Bewerbungsfrist: 28.6.2021
Weiterführende Informationen unter: https://www.ost-west-institute.de/stellenangebote/
Veröffentlicht am:
Rubrik: Chancen
Tagesredaktion: Nicole Pörschmann