Job: Projektassistenz in Vollzeit, Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V, Berlin

Eingereicht am: 13.12.2021
Eingereicht von: Anke Bendel / a.bendel@oa-ev.de

Im Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. ist für das
Zoran Djindjic Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft für die Länder des Westlichen Balkans
zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31. Dezember 2023 die Stelle als

Projektassistenz (m/w/d) in Vollzeit (39 h) zu besetzen.

Eine Verlängerung wird vorbehaltlich der Zusage von Fördermitteln angestrebt.
Das Zoran Djindjic Stipendienprogramm der Deutschen Wirtschaft wurde 2003 nach der Ermordung des ersten demokratisch gewählten Premierministers Serbiens, Dr. Zoran Djindjic, gemeinsam vom Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung initiiert. Das Programm wird im Auftrag des BMZ durch die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH durchgeführt. Federführend in der Umsetzung ist der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (OA).
Mit diesem Stipendienprogramm werden jährlich bis zu 75 jungen Nachwuchskräften aus Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Kroatien, Nordmazedonien, Montenegro und Serbien die Möglichkeit, im Rahmen von Berufspraktika in Unternehmen in Deutschland praktische Erfahrungen zu sammeln und während des Studiums erworbenes theoretisches Wissen praktisch anzuwenden, geboten. Sie bereichern damit ihre Studien mit praktischem Know-how, können sich beruflich besser orientieren, erweitern ihre Qualifikationen und setzen Meilensteine für ihre berufliche Karriere.
Zur Umsetzung und Koordinierung anfallender Aufgaben für die Implementierung des Stipendienprogramms sucht der Ost-Ausschuss eine/n Projektassistent/in mit folgendem Profil:

Aufgabengebiet
• Unterstützung beim Projektmanagement, Projektadministration
• Unterstützung der Projektleitung bei der Organisation und Durchführung von Seminaren und Veranstaltungen im Rahmen des Programms
• Unterstützung bei der Unternehmensakquise
• Konzeption und Durchführung von PR-Maßnahmen
• Durchführung von Recherchen und Erstellen von Pressetexten und PR-Materialien aller Art
• redaktionelle Mitarbeit und Pflege von Website und Social Media Kanälen
• Medienbeobachtung und Informationsrecherche
• Unterstützung bei der administrativen Vorbereitung des Aufenthaltes der Stipendiaten in Deutschland
• Unterstützung bei der Alumni-Arbeit
• Mitarbeit im Tagesgeschäft des OA

Voraussetzung
• Studium der Wirtschafts-, Politik- oder Regionalwissenschaften
• sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache
• einschlägige Erfahrung im Projektmanagement mit vielen Kooperationspartnern sowie in der Projektadministration
• gutes Verständnis wirtschaftspolitischer Zusammenhänge
• interkulturelle Sensibilität
• Interesse an der Veranstaltungsorganisation und Delegationsbetreuung sowie an der Region Südosteuropa und an der Arbeit mit Unternehmen und Wirtschaftsverbänden
• Erfahrungen in der (internationalen) Projektarbeit mit einem hohen Maß an Flexibilität
• sehr gute Kommunikationsfähigkeit und ein hohes Maß an Teamgeist
• einschlägige Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere im Bereich social media, wünschenswert
• einschlägige Erfahrungen mit MS-Office-Programmen, Web-Content-Management-Systemen und im Umgang mit sonstiger Büro- und Kommunikationstechnik
Die Stelle ist bis zum 31. Dezember 2023 befristet und ist nicht teilzeitgeeignet.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen ausschließlich per E-Mail an:

Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
A.Bendel@oa-ev.de

Weiterführende Informationen unter: https://www.ost-ausschuss.de/de/karriere
Veröffentlicht am:
Rubrik: Chancen
Tagesredaktion: Zsofia Schmidt