Job: Programmleitung (30h / Woche) bei APOLLO e.V.

Eingereicht am: 25.08.2021
Eingereicht von: Renee Somnitz / russland@apollo-online.de

Die Arbeitsgemeinschaft für Projekte in Oekologie, Landwirtschaft und Landesentwicklung in Osteuropa (APOLLO) e.V. ist seit 1991 als gemeinnütziger Verein in Deutschland und Osteuropa aktiv. Unsere Ziele sind der fachliche und kulturelle Austausch mit den Partnerländern, sowie die fundierte praxisorientierte Ausbildung von Fach- und Führungskräften im Agrarsektor. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Berlin eine/n Programmleiter*in für das „Fortbildungsprogramm für Nachwuchskräfte aus dem Agrarsektor der Russischen Föderation“ (30 Std. / Woche)

Ihre Aufgaben:
– Organisation des Praktikantenprogramms (Auswahl der Praktikant*innen, Akquise der Betriebe deutschlandweit, Verträge, Visa, etc.)
– Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln
– Betreuung der Praktikant*innen und Landwirt*innen während der Praktikumszeit
– Planung und Durchführung begleitender Seminare, Exkursionen und Fachprüfungen
– Kommunikation mit den russischen Partnerhochschulen, den Vereinsgremien sowie weiteren Partnern
– Koordination und didaktische Vorbereitung von Fachpraktika im Bereich Deutsch als
Fremdsprache an den Partnerhochschulen für jährlich ca. 12 Studierende aus Deutschland
– Einbindung, Betreuung und Koordination ehrenamtlicher Mitarbeiter*innen

Diese Qualifikationen und Kompetenzen bringen Sie mit:
– ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation
– Interesse an landwirtschaftlichen Themen
– Erfahrung in der Organisation und Moderation von Seminaren
– Erfahrung in der Verwendung und Abrechnung öffentlicher Gelder
– Verhandlungs- und Vermittlungsfähigkeit im interkulturellen Kontext
– Organisationstalent, eine effiziente und selbstständige Arbeitsweise sowie Loyalität und Auf-geschlossenheit gegenüber den ehrenamtlichen Gremien des Vereins
– Russischkenntnisse
– Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb Deutschlands und Russlands
– Bereitschaft zu Wochenendarbeit (bei späterem Freizeitausgleich)

Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem Verein mit einem umfassenden Netzwerk von Personen und Entscheidungsträgern im Bereich der Entwicklungskooperation mit Osteuropa. Die Vergütung erfolgt aus öffentlichen Zuwendungen und beträgt 1.995€ brutto (30 Stunden / Woche). Sie haben Unterstützung durch einen weiteren Programmleiter sowie einen ehrenamtlichen Vorstand und ein nettes Büroteam. Bis Jahresende bieten wir eine Einarbeitung bei 25 Std. / Woche an. Die Übernahme anderer Tätigkeiten als Vorstandsassistenz (Büromanagement, vorbereitende Buchhaltung, Mitgliederverwaltung) ist möglich und gewünscht.

Rückfragen richten Sie bitte an Renée Somnitz (030/4759 9159). Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 12.09.2021 als eine pdf-Datei (max. 4 MB) an bewer-bung@apollo-online.de. Erste Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in der 38. und 39. KW online statt.

Weiterführende Informationen unter: https://apollo-online.de/
Veröffentlicht am:
Rubrik: Chancen
Tagesredaktion: Nicole Pörschmann