Job: Polen-Korrespondent:in (m/w/d) bei n-ost

Eingereicht am: 14.07.2021
Eingereicht von: Hannah Waldhoff

Im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) produziert das Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung (n-ost) die europäische Presseschau euro|topics. Das tägliche Angebot auf eurotopics.net umfasst Kommentarausschnitte aus Medien in 32 europäischen Ländern in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch und Türkisch.

Aufgabenprofil:
– Beobachtung und Auswertung meinungsbildender polnischer Online-und Printmedien (inklusive wichtiger Blogs)
– Auswahl und Übersetzung von Zitaten (jeweils rund 800 Zeichen) aus den besten Meinungsbeiträgen zu aktuellen Themen und Debatten
– Schreiben von Teasern und Überschriften
– Umfang: durchschnittlich zwei Stunden am frühen Morgen (Montag bis Freitag)

Voraussetzungen:
– journalistische Ausbildung (Journalistik-Studium, Volontariat oder vergleichbare Ausbildung) und/oder journalistische Erfahrung (bevorzugt im Online- oder Agenturbereich)
– fundierte Kenntnis aktueller polnischer und europäischer Themen und Debatten
– Fähigkeit, auf den Punkt nachrichtliche und knackige Teaser auf Deutsch zu schreiben
– Hervorragende Polnisch-Kenntnisse
– ausgeprägte Kommunikationskompetenz
– Fähigkeit, auch unter hohem Zeitdruck zuverlässig zu arbeiten
– Lebensmittelpunkt in Polen

Wir bieten:
– Zusammenarbeit mit einem engagierten, politisch interessierten, europaweiten Team unter dem Dach einer medienpolitischen NGO
– Teilnahme an der euro|topics-Konferenz in Berlin
– Honorarvertrag über eine monatliche Pauschale

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Kurzbewerbung (einseitiges Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kontaktdaten von mindestens einer Referenzperson) als ein (!) PDF-Dokument (maximal 2 MB) bis 12. August 2021, per E-Mail an bewerbung@n-ost.org. Rückfragen richten Sie gerne an Judith Fiebelkorn: +49-160 555 33 79.

Das Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung n-ost setzt sich ein für eine hochwertige Berichterstattung aus Osteuropa und eine Stärkung des Auslandsjournalismus in Zeiten des Medienwandels. Das Journalist*innen-Netzwerk n-ost organisiert Projekte zur Qualifikation von Journalist*innen und zur Rechercheförderung und verleiht jährlich den n-ost-Reportagepreis.

Bewerbungsfrist: 12.8.2021
Weiterführende Informationen unter: https://cms3.n-ost.org/files/uploads/2021.07_Ausschreibung_Eurotopics_Polen.pdf
Veröffentlicht am:
Rubrik: Chancen
Tagesredaktion: Alexander Horn