Job: Junior-Referenten (m/w/d) für Projektarbeit bei Renovabis

Eingereicht am: 25.09.2021
Eingereicht von: Detlef Wilkowski / dw@renovabis.de

Die Aufgaben:
– Bearbeitung von Projektanträgen auf finanzielle Hilfen aus einigen Ländern Mittel- und Osteuropas (Länder- und Stipendienbereich)
– Mitarbeit in der konzeptionellen Weiterentwicklung der Projektarbeit
– Dialog und Kooperation mit in- und ausländischen Institutionen und Projektpartnern
– Kooperation mit den inlandsbezogenen Abteilungen und Referaten von Renovabis

Die Anforderungen:
– Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium in einem für die Tätigkeit relevanten Studienfach
– Idealerweise konnten Sie bereits Erfahrungen in einer Institution der Entwicklungszusammenarbeit bzw. der weltkirchlichen Zusammenarbeit sammeln
– Sie besitzen Fremdsprachenkenntnisse in Wort und Schrift in Englisch (und ggf. Italienisch) sowie möglichst in einer osteuropäischen Sprache
– Erste Kenntnisse der Instrumente und Verfahren der Projektentwicklung, -beantragung und
-umsetzung sowie Erfahrungen in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel wären wünschenswert
– Sie sind bereit zu längeren Dienstreisen in Länder Mittel- und Osteuropas
– Sie identifizieren sich mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche

Das Angebot:
– Sie erwartet eine ansprechende und herausfordernde Tätigkeit
– Sie erhalten Freiraum für eigenständiges Arbeiten
– Sie wirken bei der Gestaltung der Weiterentwicklung einer international arbeitenden kirchlichen Institution mit
– Sie erwartet eine leistungsgerechte Bezahlung
– Die Anstellung und Vergütung erfolgt nach ABD, den arbeitsvertragsrechtlichen Regelungen der bayerischen (Erz-) Diözesen, die sich am TVöD orientieren
– Über Bewerbungen von Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen freuen wir uns
– Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2022 befristet

Bewerbungsfrist: 26.10.2021
Weiterführende Informationen unter: https://www.renovabis.de/ueber-uns/stellenangebote
Veröffentlicht am:
Rubrik: Chancen
Tagesredaktion: Nicole Pörschmann