Publ.: Religion u.Gesellschaft in Ost und West 6/2021, Ungleichheit und soziale Teilhabe

Eingereicht am: 09.06.2021
Eingereicht von: Stefan Kube / redaktion@g2w.eu

Liebe JOEs,

die Juni-Ausgabe der Zeitschrift „Religion & Gesellschaft in Ost und West“ widmet sich de Thema soziale Ungleichheit im östlichen Europa. Dieter Segert nimmt die Entwicklung der Einkommens- und Vermögensverteilung im Verlauf der Transformation in den Blick. Stefan Garsztecki analysiert die unterschiedlichen Auffassungen von Gerechtigkeit verschiedener politischer Parteien in Polen. Gesellschaftliche Ungleichheiten spiegeln sich auch in der Nutzung digitaler Mittel, wie Rozália Klára Bakó darlegt. Digitale Inklusion lässt sich aber nicht allein mit einem infrastrukturellen Zugang bewerkstelligen, wie sie an den Fallbespielen Rumänien und Bulgarien zeigt.

Abstracts aller Texte, ein Beitrag im Volltext und Hinweise zur Bestellung unter: www.g2w.eu

INHALT
Dieter Segert
Ungleichheit und Sozialpolitik. Folgen des Wandels in Osteuropa

Stefan Garsztecki
Rivalisierende Gerechtigkeitskonzeptionen in Polen

Natalija Atas
Die dunkle Seite der litauischen Erfolgsgeschichte

Rózalia Klára Bakó
Digitale Ungleichheit in Südosteuropa: Rumänien und Bulgarien

Michal Opatrný
Trennlinien in Ostmitteleuropa: Sozialethische Herausforderungen für die Ortskirchen

Jürgen Buch
Eine Hommage an das Schtetl. Erinnerungskultur im litauischen Šeduva

BUCHBESPRECHUNGEN
Sofiya An, Tatiana Chubarova, Bob Deacon, Paul Stubbs (eds.)
Social Policy, Poverty, and Inequality in Central and Eastern Europe and the Former Soviet Union

Miguel Glatzer, Paul Christopher Manuel (eds.)
Faith-Based Organizations and Social Welfare

Lucian Leustean (ed.)
Forced Migration and Human Security in the Eastern Orthodox World

Sergij Bulgakov
Die zwei Städte

Weiterführende Informationen unter: https://g2w.eu/zeitschrift/aktuelle-ausgabe/1807-rgow-6-2021-ungleichheit-und-soziale-teilhabe
Veröffentlicht am:
Rubrik: Hinweise
Tagesredaktion: Katharina Meyer