Publ.:’Die Schoepfung im Klimawandel‘ Zeitschrift OST-WEST. Europ. Perspektiven

Eingereicht am: 15.05.2021
Eingereicht von: Christof Dahm / da@renovabis.de

Liebe JOEs,

der Klimawandel ist in aller Munde, wer wird das leugnen? Umstritten ist allenfalls, ob es sich dabei um ein natürliches oder ein von Menschen gemachtes Phänomen handelt. Die Zahl der Veröffentlichungen zu diesem Thema ist unübersehbar, und auch aktuell wird über das Thema trotz der Corona-Pandemie und deren Folgen in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft kontrovers diskutiert.

In ihrer neuesten Ausgabe streift die Zeitschrift OST-WEST. Europäische Perspektiven ausgewählte Aspekte des Themas – hier ein Auszug aus dem Inhalt:

Roman Globokar:
Umweltschutz – ein Thema für die Theologie?

Heorhi Kowalenko: Ökologische Kultur in der orthodoxen Kirche. Theologische
Grundlagen und liturgische Praxis

Anna Veronika Wendland
Atomkraft ist eine Klimaschutztechnologie

Iryna Holovko
Auch im Klimawandel ist Atomkraft die falsche Technologie

Kai-Olaf Lang
Der „Green Deal“ der EU: Herausforderungen für die Mitgliedsländer aus
Ostmittel- und Südosteuropa

Andrzej Ceglarz
Umweltbewusstsein in Polen: historische Entwicklung und aktuelle Trends

Angelina Dawydowa
Die Klima-Agenda in Russland: Gesellschaft, Politik, Medien

Silvia Stöber
Umwelt- und Klimaschutz im Südkaukasus – Kampf gegen Großprojekte als
Heimatschutz

Auf www.owep.de gibt es ausführliche Hinweise, auch einen Beitrag zum
Download und Hinweise zur Bestellung.

Mit freundlichen Grüßen

Christof Dahm

Weiterführende Informationen unter: https://www.owep.de
Veröffentlicht am:
Rubrik: Hinweise
Tagesredaktion: Dominika Tronina